Wohlbefinden auf höchstem Niveau!
Startseite » Massagen » Lymphdrainage
17 Kundenmeinungen:

Rezension verfassen

murl999, 13.11.2016

Tut manchmal Not und immer gut
Man sollte sich eine Massage bei Monika Strohmaier mindestens einmal pro Jahr gönnen - mit seinem Auto fährt man ja auch einmal im Jahr zum Service. Besonders dann, wenn es not tut aber auch abseits davon tut es gut, so rundherum verwöhnt zu werden. Das angenehme Ambiente tut das Übrige dazu.

Roswitha Vötsch, 6.01.2016

Kann ich nur empfehlen!
In Frau Strohmaier habe ich eine Masseurin gefunden, die ich aufgrund ihres K√∂nnens und Ihrer Sympathie sehr sch√§tze. F√ľr mich bedeutet ein Besuch bei ihr immer eine Auszeit, die ich sehr genie√üe.

Andrea_Gruen, 21.10.2015

Einfach super!!
Eine wunderbar einf√ľhlsame und professionelle Masseurin und ein vielf√§ltiges Angebot an Massagen!! Die Massagen sind jedes Mal eine Auszeit vom Alltag und man freut sich schon beim Gehen aufs Wiederkommen :-)


alle Kundenmeinungen >>

Lymphdrainage

Was ist die Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform der physikalischen Anwendungen. Mit Spezialgriffen wird entlang der Lymphbahnen gearbeitet, damit die Lymphflüssigkeit besser abfließen kann. Der Körper wird so von Abfällen des Stoffwechsels gereinigt. Die Griffe werden sanft, leicht kreisend und großflächig ausgeführt und immer in Flussrichtung.

Welche Wirkungsweise hat die Lymphdrainage

Ihre Wirkungsweise ist breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach einem Trauma oder Operationen entstehen können.
Ein Ödem ist eine vermehrte Wasseransammlung im Gewebe, die über die Lymphgefäße nicht mehr bewältigt werden kann. Durch die Lymphdrainage werden die Lymphgefäße trainiert, die Lymphflüssigkeit besser aufzunehmen und weiter zu transportieren.

Positive Wirkung der Lymphdrainage

  • Die Lymphdrainage spricht das Nervensystem an, da es aufgrund der gleichmäßigen durchgeführten kreisförmigen Bewegungen einerseits auf den körperlichen Allgemeinzustand sehr beruhigend und andererseits schmerzlindernd wirkt.
  • Die Muskulatur kann sich durch die Lymphdrainage entspannen und der sog. Muskelkater kann viel rascher regenerieren.
  • Verdauungsstörungen können gut behandelt werden aufgrund reflektorischer Mechanismen im Körper.

Woraus setzt sich unser Lymphsystem zusammen

  • Lymphe
  • Lymphgefäßsystem
  • Lymphatischen Organen

Was sind die Aufgaben des Lymphsystems

Die Aufgaben des Lymphsystems sind der Abtransport von überschüssiger Gewebsflüssigkeit u. Schlackenstoffen aus dem Gewebe, die Aufnahme von Fettsäuren aus dem Dünndarm und zu guter letzt dient es zur Erhaltung und Förderung des Immunsystems (Bildung, Prägung u. Transport der Lymphozyten). Die Lymphozyten haben eine große Bedeutung für die Abwehr im Körper.

Wann ist die Lymphdrainage zu empfehlen

Die Funktionstüchtigkeit des Lymphsystems ist ausschlaggebend für den gesamten gesundheitlichen Zustand des Menschen. Bis auf einige absolute Kontraindikationen* ist die Lymphdrainage vor allem zu empfehlen bei:

  • Ödemen
  • Migräne
  • Spannungskopfschmerzen
  • Gesichtsschmerzen (Trigeminusneuralgie)
  • Verdauungströrungen
  • rheumatischen Erkrankungen
  • Muskelverspannungen
  • Nervosität
  • Stress

* Kontraindikationen sind: schwere Herzerkrankungen, akute bakterielle oder virusbedingte Entzündungen, Vorsicht bei niedrigem Blutdruck